Jedes Jahr im März organisiert die Turngemeinde 1879 Traisa ihr traditionelles Hallensportfest für Schüler und Schülerinnen. Alle Altersklassen messen sich in einem Dreikampf bestehend aus einem 35m-Sprint, einer Mittelstrecke und einer Wurfdisziplin (Kugel/ Ballwurf), um den Sieg. Dieses Jahr fand am 20. März 2011 das Hallensportfest in der Kreissporthalle Nieder-Ramstadt zum 26zigsten Mal statt. Nachdem der Dreikampf in allen Klassen beendet war, folgten noch die Staffelwettkämpfe. Die Stimmung war toll und das begeisterte Publikum spornte die vielen Teilnehmer bis zum Schluss an. Mit von der Partie waren dieses Jahr auch drei Erzhäuser Leichtathleten. Marc Philipp Manthey, Adrian Lotz und Lars Andras Manthey trauten sich als erste Erzhäuser Leichtathleten zu dem Wettkampf. Sie starteten in folgenden Klassen:

Schüler B M 12/13 (99/98) Dreikampf (35 m, 3 kg Kugel, 600 m) Marc Philipp Manthey Platz 4 in der Endwertung Schüler C M 10/11 (01/00) Dreikampf (35 m, 400 g Ballwurf, 400 m) Lars Andras Platz 5 in der Endwertung Schüler D M 08/09 (03/02) Dreikampf (35 m, 80 g Ballwurf, 200 m) Adrian Lotz Platz 14 in der Endwertung

„Die drei haben wirklich alles gegeben und bis zum Umfallen gekämpft“ berichtet Ihre Trainerin Ilka Manthey, die die drei zum Wettkampf begleitete, stolz. “Es war ein ergreifendes und motivierendes Erlebnis für mich als Trainerin. Und für die drei war es natürlich auch eine tolle Erfahrung.“

Der Abteilungsvorstand freut sich über das Engagement und bedankt sich mit einem dicken Lob dafür bei Trainern und Sportlern.

„Unsere nächste Wettkampfteilname mit hoffentlich mehr Teilnehmern wird die KREIS-EINZEL-MEISTERSCHAFTEN der SchülerInnen in Egelsbach von Samstag, dem 7. Mai 2011 bis Sonntag, dem 8. Mai 2011 sein.“

Die Abteilung für Leichtathletik Erzhausen sucht übrigens noch einen Trainer. Interessierte wenden sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wer-hat-Lust-auf-LaufenAchtung Suchtgefahr - Laufen kann glücklich und ausgeglichen machen... Vor allem macht es aber viel Spaß, besonders in der Gruppe.

Und wie viel Spaß Laufen machen kann, haben die Jüngsten aus der Leichtathletik Abteilung beim Heegbachlauf bewiesen. „Es ist so wichtig für Kinder solche Erfolgserlebnisse zu haben und wenn man sieht wie viel Spaß sie dabei haben, umso schöner.“ so die Mutter des zehnjährigen Doppel-Acht- Läufers auf dem Foto.

Seit dem 20.08.2010 gibt es über die Abteilung für Leichtathletik ein reines Lauftraining für Kinder zwischen neun und achtzehn Jahren. Wenn Du also Lust auf Laufen hast, Werfen oder Springen aber nicht so Dein Ding ist, dann bist Du hier genau richtig.

Jeden Freitag von 18.00 bis 19.00 Uhr bringt Euch Ilka Manthey mit viel Spaß die richtige Technik bei. Trau dich! Auch Laufanfänger sind willkommen, solange Du Spaß hast und mitmachen willst.

„Im Laufbereich tötet nicht die Strecke, sondern das Tempo und die unausgereifte Technik. Fang langsam an und steigere mit Vernunft. „rät Ilka.

Wer Lust am Laufen hat meldet sich bitte bei Ilka Manthey ( Tel. 01711665379).

Auf eine stolze Beteiligung brachte es die Abteilung für Leichtathletik der SV Erzhausen.
Die Trainer und Abteilungsleitung waren natürlich auch mit von der Partie.
Lediglich beim Urmel-Lauf waren sie nicht vertreten. Zunächst starteten die Jüngsten über die 1 Km Distanz mit ihrer Trainerin Sylvia Katzenmayer, die sie dabei ganz schön ins Schwitzen brachten. „ Die sind echt toll gelaufen“ berichtete die Trainerin stolz über ihre Sprösslinge.

Der Schülerlauf über 2,1 Km folgte und auch hier wurden super Leistungen erzielt.
„Bei uns gibt es nur Gewinner“ so Ilka Manthey, eine der Trainerinnen, die vor kurzem ein reines Lauftraining ins Leben gerufen hat. Ziel der Leichtathleten ist es nach wie vor, den Kindern Spaß an der Bewegung und dem Laufen zu vermitteln.
Wer schon einmal so einen Lauf mitgemacht hat, weiß, dass es einfach ein tolles Erlebnis ist, von den Zuschauern bejubelt durchs Ziel zu laufen.

Einen ganz besonderen Applaus verdienen die sieben jungen Leichtathleten, die sich trauten, bei den Erwachsenen die 6,4 km lange Doppel-Acht mit zu laufen.

Mangels Teilnehmerzahl können die Kinder beim großen Lauf nicht in ihrer Altersklasse gewertet werden.
Daher bekommen Niclas Kögel ( Jhg. 2000) Moritz Waha (Jhg. 2000), Lukas Küster (Jhg. 1999), Janek Seibold ( Jhg.1998), Julia Stanjek (Jhg. 1993), Yannik Röder( Jhg.1993) und Noah Braun ( Jhg. 1998) im Training eine Ehrenurkunde für ihren Mut und ihre tolle Leistung von ihren Trainern.

Die Abteilung Leichtathletik hat sich im Sommer 2009 durch die Initiative von Ilka Manthey , Andreas Wonka und Sylvia Katzenmayer gegründet.

Mit Hilfe von Norbert Grebe, der zunächst die organisatorische Leitung der Abteilung übernahm, gelang es, das Training im September 2009 mit 70 Kindern zu beginnen.

 

Ziel der Leichtathletik – Abteilung ist, Spaß und Motivation an Bewegung zu vermitteln, sowie den Kindern die Technik beizubringen.

Zurzeit geht es vor allem um Laufen, Springen und Werfen. Hierzu wurden z.B. Staffelhürden und Bälle angeschafft. Die Trainer haben sich in einem Kurs „wie motiviere ich Kinder, sich mit Spaß zu bewegen?“ fortgebildet. Trainiert wird in der Sommersaison (nach den Osterferien bis Herbstferien) auf dem Sportplatz der SV Erzhausen und in der Wintersaison in der Sporthalle der Lessingschule.

Die Kleinen (5 bis 8 Jahre) trainieren das ganze Jahr in der Lessingschule. Die Laufgruppe trainiert immer draußen. Der Abteilungsbeitrag beträgt 4 €. Dazu kommt noch der Vereinsbeitrag, wenn man noch kein Mitglied ist.

Bei Interesse oder Fragen können Sie sich an die Abteilungsleiterin Tina Waha wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 06150-8666073.

 

Zusammenfassung der Infoveranstaltung:

1. Altersklasse: 6 Jahre bis 18 Jahre 2. Trainer/innen:
Ilka Manthey
Sylvia Katzenmayer
Andreas Wonka

3. Trainingszeit, -ort:
bis zu den Herbstferien:
Dienstag 17.00-18.30 Uhr,
Sportplatz SV Erzhausen, Treffpunkt vor dem Eingang der Sporthalle nach den Herbstferien bis zu den Osterferien:
Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr
Lessingschule, Treffpunkt vor der Sporthalle In den Ferien wird von den Trainer/innen kein Training angeboten.

4. Teilnahmebedingungen:
- Mitglied im SV Erzhausen e.V. mit entsprechendem Vereinsbeitrag
- Mitglied in der Abteilung Leichtathletik:
Abteilungsbeitrag: EUR 4,00 pro Monat

5. Gruppenstärke: max. 15-17 Sportler bei zwei Gruppen 6. Start: Am 1.9.2009 um 17.00 Uhr

In den ersten beiden Trainingseinheiten werden die Gruppen größtenteils eingeteilt, ab dann ist eine Anmeldung als Mitglied erforderlich. Mögliche Veränderungen in den Gruppen oder den Trainingszeiten, -orte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Schöne und erholsame Sommerferien und dann geht es am 1.9.2009 los.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Start.

Als die Organisatoren der Abteilung Leichtathletik morgens aus dem Fenster schauten sahen Sie Dauerregen, graue Wolken und die Reste des Sturms der vergangenen Nacht. „ Wir ziehen das durch! Das Wetter wird schon“ so entschieden die Trainer optimistisch. Und so war es dann auch, die Wolkendecke riss auf und bis zum Nachmittag präsentierte uns das Wetter strahlend blauen Himmel, Sonnenschein und eine leichte Brise für die frische Luft - optimale Bedingungen also für ein Sportfest. Unter der Devise: “Schneller, höher, weiter - aber der Spaß dabei ist das Wichtigste“ startete am vergangenen Freitag die erste Vereinsmeisterschaft der Leichtathletikabteilung der SVE.

In Topform sprintete der Leichtathletiknachwuchs um die Wette. Hochkonzentriert warteten die Jungen und Mädchen auf den Startpfiff für den Weitwurf. Kraft und Technik waren gefragt, um beim Weitsprung mit dem richtigen Schwung abzuspringen. Unter dem Jubel der Zuschauer war den Kindern der Spaß an der Sache förmlich anzusehen. Allen Kindern ein Riesenkompliment für die erbrachten Leistungen. „ Die Kinder brauchen solche Wettkämpfe, weil Sie sich messen wollen. Uns ist es jedoch total wichtig alle Kinder zu motivieren und die Freude an der Bewegung zu vermitteln.“, so die Trainer und Trainerinnen der Leichtathletikabteilung. „Jedes Kind hat seine Stärken und so ein Wettbewerb gibt ihnen die Möglichkeit diese zu zeigen.“

Unter Hochdruck hatten die fleißigen Helfer die Urkunden extra laminiert. „Schließlich gehen wir heute mit der ersten Vereinsmeisterschaft der Abteilung Leichtathletik in die Geschichte der SVE ein!“ betonte Norbert Grebe, der 2.Vorsitzende der SVE , der persönlich mithalf. Erschöpfte und strahlende Gesichter nahmen dann so gegen 19.30 Uhr ihre Urkunden und Medaillen entgegen. Nach der Siegerehrung stärkten sich die Athleten und Zuschauer bei Würstchen und Kuchen. Die Trainer und der Abteilungsvorstand bedankten sich bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung bei den Disziplinen und durch Kuchen- und Essensspenden. Als nächstes Ziel wird die gemeinsame Teilname am Heegbachlauf angestrebt. In der ersten Woche nach den Sommerferien startet Ilka Manthey eine zusätzliche reine Laufgruppe.

Das Lauftraining wird freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr stattfinden. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen, die gerne ein reines Lauftraining mitmachen wollen, sind hierzu herzlich eingeladen.

Für Informationen können sich Interessierte an Ilka Manthey unter 0171- 166 53 79 wenden.
Alle Leichtathleten ab Jahrgang 2000 können die reine Laufgruppe als zusätzliches Training nutzen. „Da unser Abteilungsbeitrag sehr knapp kalkuliert ist, brauchen wir noch ein paar Sponsoren, um das zusätzliche Training und das Fest zu finanzieren“ erklärt Anita Janot, die Finanzchefin der Leichtathletik Abteilung der SVE. „Sport muss gerade für Kinder und Jugendliche erschwinglich bleiben.

Vielleicht fühlt sich ja die eine oder andere Firma angesprochen und spendet uns etwas. Vielen Dank auch noch für die großzügige Spende für unsere Vereinstrikots an die Firma Merck.“